• Sedierung

    Sedierung

    Die Alternative zur Vollnarkose ist eine Sedierung, bei der keine künstliche Beatmung erforderlich ist. Hierbei liegt der Patient in einem Dämmer-schlaf, während dem der Zahnarzt Weiterlesen
  • Implantologie

    Implantologie

    Oft gibt es bei konventionellem Zahnersatz das Problem, dass die Prothesen locker sitzen. Druckstellen am Kiefer und Gaumen, mangelnde Ästhetik und eventuell sogar Zahnausfall durch Weiterlesen
  • Notfallbehandlung

    Notfallbehandlung

    Sollten sie nach einem chirurgischen Eingriff in unserer Klink ein Problem haben, rufen Sie uns an unter der Mobil Nummer. Diese Nummer finden Sie auch Weiterlesen
  • Narkosebehandlung

    Narkosebehandlung

    Zur anästhesiologischen Versorgung unserer Patienten steht ein Team aus erfahrenen Anästhesisten und Krankenschwestern unter Federführung der Narkosepraxis Dr. Schühle und Partner zur Verfügung. Es werden Weiterlesen
  • Endodontie – Wurzelbehandlung

    Endodontie – Wurzelbehandlung

    Als Endodontologe mit einem Masterabschluß, ist es für mich selbstverständlich ein Operationsmikroskop zu benutzen. Erst durch die Nutzung eines Mikroskops ist es möglich, die neuesten Weiterlesen
  • Angstpatienten und Kinderbehandlung in der Klinik am Schillplatz

    Angstpatienten und Kinderbehandlung in der Klinik am Schillplatz

    Kinder und Erwachsene die durch ihre Angst nicht von einem Kollegen behandelt werden können, haben die Möglichkeit sich bei uns in einer Narkose oder Sedierung Weiterlesen
  • OP Zentrum Praxis Dr. Eissner & Kollegen

    OP Zentrum Praxis Dr. Eissner & Kollegen

    Die Praxis Dr. Eissner & Kollegen verfügt seit nunmehr 6 Jahren über ein ambulantes Operationszentrum, was auch von Kollegen anderer Fachrichtungen gerne genutzt wird. Es Weiterlesen
  • Digitale Volumentomographie - 3D-Röntgen

    Digitale Volumentomographie - 3D-Röntgen

    Als eine der ersten Kliniken für Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie haben wir schon vor über zehn Jahren auf digitale Röntgentechnik gesetzt. Nach den ersten Erfahrungen mussten Weiterlesen
  • Zahnerhaltung und Zahnersatz

    Zahnerhaltung und Zahnersatz

    Der erste Eindruck entscheidet oft darüber, wie wir bei unseren Mitmenschen ankommen. Insbesondere schöne Zähne spielen dabei eine tragende Rolle. Schöne Zähne unterstützen ganz erheblich Weiterlesen
  • Oralchirurgie

    Oralchirurgie

    Unsere Praxis hat sich auf ambulante zahnärztlich-chirurgische Behandlung (Oralchirurgie, auch Kieferchirurgie) spezialisiert. Auf dieser Seite finden Sie eine Gesamtübersicht unserer Behandlungsangebote. Abszesstherapie Operative Weisheitszahnentfernung Entfernung Weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

Zahnerhaltung und Zahnersatz

Der erste Eindruck entscheidet oft darüber, wie wir bei unseren Mitmenschen ankommen. Insbesondere schöne Zähne spielen dabei eine tragende Rolle. Schöne Zähne unterstützen ganz erheblich Ihre Ausstrahlung - mit Vollkeramik können alle Restaurationen so natürlich gestaltet werden, dass sie sich nicht von Ihren echten Zähnen unterscheiden lassen.

Der Wunsch nach möglichst unauffälligen Kronen und Brücken ist daher allzu verständlich und mit der neuen High-Tech-Vollkeramik (Zirkonoxik) in absolut überzeugender Qualität auch erfüllbar. Die vollkeramische Restauration ermöglicht eine äußerst natürlich wirkende Ästhetik und steht zudem für höchste Bioverträglichkeit.

Es gibt nicht viele Werkstoffe wie den Diamanten, der gleichzeitig für Schönheit und höchste Festigkeit steht. Doch gerade für Zahnersatz werden Werkstoffe gesucht, die zum einen ästhetisch, zum anderen fest und darüber hinaus auch noch körperverträglich sein müssen.

Zirkonoxid konnte bislang aufgrund seiner enormen Festigkeit nur mit sehr hohem Aufwand bearbeitet werden und war damit für die Verwendung als Zahnersatz nahezu unerschwinglich.

Wie die Bezeichnung Vollkeramik schon zum Ausdruck bringt, kommt Zirkonoxid ganz ohne Metallgerüst aus. Dies ist ein großer Vorteil für die Ästhetik Ihrer Restauration, denn der Gerüstwerkstoff Zirkonoxid ist weiß. Durch die Verblendkeramik wird das Gerüst bestens an die Nachbarzähne in Ihrem Mund angepasst und gibt der Restauration ihr natürliches Aussehen.

Neben der weißen Farbe bietet Zirkonoxid aufgrund seiner Festigkeit den Vorteil höchster Stabilität. Damit lassen sich die Restaurationen auch in ihrer Form sehr gut in Ihren Mund integrieren. Zusammen mit Ihren natürlichen Zähnen lässt sich ein harmonisches Gesamtbild erzielen, das einen so lebendigen Eindruck macht, als ob es nur Ihre eigenen Zähne wären.

Patienten wollen heute nicht nur gesunde, sondern auch schöne Zähne haben. Im Schneidezahnbereich haben sich aus diesem Grund die sogenannten Veneers durchgesetzt, die sich im Gegensatz zu Kronen von natürlichen Zähnen durch ihre Naturtreue optisch fast nicht unterscheiden. Veneers sind hauchdünne Keramikschalen, die auf die Frontzähne aufgeklebt werden. Mit ihnen lassen sich schiefe, verfärbte oder Zähne mit großen Füllungen korrigieren, ohne damit der gesunden Zahnsubstanz zu schaden.

Bei dieser Technik kann auf das starke Beschleifen Ihrer natürlichen Zahnsubstanz - wie es bei einer herkömmlichen Krone erforderlich ist - verzichtet werden. Der Zahnschmelz wird nur minimal abgetragen und die Schneidekante gegebenenfalls etwas gekürzt. Daraufhin wird eine Abformung von Ihren Zähnen genommen, die im zahntechnischen Labor in ein Modell Ihrer Zähne umgesetzt wird. Das Veneer wird hier in Farbe und Form individuell für Sie gestaltet. Es dauert circa eine Woche, bis Ihr Veneer im Mund eingegliedert werden kann. Dieser Vorgang ist relativ aufwändig, da der Zahn zu diesem Zeitpunkt keinesfalls durch Speichel oder auch nur Atemluft feucht werden darf - das Veneer würde nicht haften. Daher wird Ihr Zahn mit einem Gummi-Spanntuch (Kofferdam) isoliert. Dann wird mit einem zahnmedizinischen Spezialkleber, der aus mehreren aufeinander abgestimmten Komponenten besteht, das hauchdünne und vollkommen metallfreie Veneer auf dem vorher präparierten Zahnschmelz befestigt und das Klebesystem durch Halogenlicht ausgehärtet.

Süßes in Maßen
Weniger Süßes bedeutet weniger angriffslustige Plaquebakterien. Vorsicht bei Kinderprodukten: In ihnen "lauert" oft hoher Zuckergehalt. Eine gute Alternative sind zuckerfreie Knabbereien.
Anmelden

Anmeldung

Benutzer *
Passwort *
Passwort speichern